-2°C

Harrachov

GEGEND

Harrachov

Harrachov ist ein bekannter Ort im Riesengebirge. Er erstreckt sich im Tal des Flüsschens Mummel unter dem Teufelsberg. Die Gegend fällt unter den Bezirk Liberec und den Kreis Semily, sie grenzt an Polen, wohin Sie auf einer direkten Straße gelangen.

Harrachov bietet Einzelreisenden und auch Familien mit Kindern ein perfektes Umfeld. Sie können die Kinderski- und Tennisschulen nutzen. Beliebt sind auch Bowling und Aufenthalte im Relax-Zentrum. Wenn Sie sich für diesen Ort entscheiden, werden Sie es sicher nicht bereuen.

Harrachov im Winter

Die Hänge des Teufelsbergs bieten mehrere Abfahrtsstrecken aller Schwierigkeitsgrade und auch Skiflug-Schanzen und Wettkampflanglaufstrecken. Von der Bergstation der Seilbahn können Sie auf Skiern zur Seilbahn Rýžoviště – Čertova hora fahren, wo Sie drei Abfahrtsstrecken finden. Wintersport ist hier seit 1908 heimisch, als der Wintersportverein gegründet wurde. Die neueste Touristenattraktion ist zum Beispiel die Bobbahn.
Image

Harrachov im Sommer

Harrachov und seine Umgebung bieten viele gekennzeichnete Wander- und Radwanderwege, die für Familien-, Erholungs- und Sportausflüge geeignet sind. Zur Verfügung stehen auch ein Fahrradverleih, Tennisplätze, Tennisschulen, ein Minigolfplatz oder zum Beispiel ein Bungeejumping sowie im Sommer ein Freibad. Ihre Freizeit können Sie hier aktiv oder entspannt verbringen. Auch Freunde von Rafting und Natur kommen auf ihre Kosten. Probieren Sie einen Tandemflug oder Paragliding oder eine Fahrt auf einem Quad.
Image

Harrachov - Geschichte

Harrachov (dt. Harrachsdorf) entstand im 17. Jahrhundert unter dem ursprünglichen Namen Dofl. Es handelte es sich um ein Dorf, das im 18. Jahrhundert in Harrachov umbenannt wurde. Die hiesigen Bewohner verdienten sich ihren Lebensunterhalt traditionell mit der Glasmacherei, die hier bereits seit dem 14. Jahrhundert heimisch war. Die hiesige Glashütte ist die zweitälteste in der Tschechischen Republik. Sie können hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das Skimuseum oder die klassizistische St.-Wenzel-Kirche, das Freilichtmuseum oder die Glasschleiferei besuchen.

Ausflugstipps

Im Winter auf Langläufern, im Sommer auf dem Fahrrad, zu Fuß oder auf dem Roller oder mit dem Auto. In der Umgebung von Harrachov gibt es für Sportsfreunde, Naturliebhaber oder Freunde von Sehenswürdigkeiten unzählige Möglichkeiten, ihre Freizeit zu gestalten. Sie können ihre Zeit hier aktiv verbringen oder sich einfach entspannen. Das Riesengebirge ist auch von einem Netz von Seilbahnen durchzogen, die zu einem großen Teil zu jeder Jahreszeit in Betrieb sind.

Mummelfälle, Janské Lázně (dt. Johannisbad), Burg Trosky, Riesental, Pantschefälle, unzählige Aussichtstürme (z.B. Schwarzenberg, Braunberg, Heidelberg, Galgenberg u.a.), Bergbaumuseum Harrachov, Glasmuseum Harrachov, Museum der Brüder Čapek in Malé Svatoňovice (dt. Klein Schwadowitz), Schneekoppe, Elbquelle, Rehorner Urwald, Burg Pecka, Schloss Vrchlabí (dt. Hohenelbe)… das ist nur eine kleine Aufzählung der interessanten Orte in der Umgebung von Harrachov. Auf ihre Kosten kommen auch Adrenalinliebhaber: Vertical Park Harrachov, MTB Abfahrtsstrecke Špindlerův Mlýn, Bungee Harrachov – Riesengebirge, Paintball Horní Maršov u.a.

Mehr finden Sie auf den Webseiten des Informationszentrums Harrachov: http://www.krkonose.eu

Tel: +420 481 529 600 oder per E-Mail an: tic@harrachov.cz. (Die Mitarbeiter des Informationszentrums sprechen Tschechisch, Deutsch, Polnisch und Russisch.)